Logo Wilfried De Philipp

Wilfried De Philipp

Weiterbildung

Schmuckleiste

 

 
Navigation zur Startseite
Zur Einführungsseite klicken
Zur Seite über die Methode
Navigation zur Seite über den Weg
Zur Seite über die Person Wilfried De Philipp
Einzelsitzungen
Zur Seite mit den Seminarterminen
Mit einem Klick zur Seite Weiterbildung
Mit einem Klick zur Seite Insitut
Zur Seite mit Supervision und Fortbildung
Mit einem Klick zur Seite
Zur Literaturseite klicken
Zur Kontaktseite klicken
Schmuckleiste
 

Anerkannte Weiterbildung in Systemaufstellungen (DGfS) mit Schwerpunkt Einzelberatung

Mit einem Klick zur Vorankündigung 2017 – 18 in München [ Ausführliche Informationen Übersicht Weiterbildung 2016 bis 2017 ]
Mit einem klick zur Literaturliste Literatur


Sehen Sie hier eine persönliche Einführung:

inahlt #Weiterbildung als Film

Die Einzelarbeit mit System- und Familienaufstellungen wird mittlerweile als eine eigenständige Methode innerhalb von Beratung, Coaching und Therapie angesehen. Grundlage dieser Arbeit sind die Erfahrungen und Einsichten aus dem systemisch-phänomenologischen Familienstellen.

Dieser lösungs- und ressourcenorientierte Ansatz hilft aus komplizierten Denkgebäuden in die unmittelbare Erfahrung und weiter zu lösenden Schritten. Diese Methode kann in der Einzelpraxis kreativ an verschiedene Tätigkeitsfelder angepasst werden und ist ebenso geeignet für die Anwendung in Kleingruppen. Beispielsweise: „Aspekte zur Einzelberatung mit Paaren“
[ siehe dazu PDF-Datei Mit einem Klick zum Artikel als PDF-Datei]


Rückmeldungen aus früheren
Aus- und Weiterbildungen

Gestern hatten K. und ich unseren ersten gemeinsamen Praxistag angeboten - ich bin sehr berührt, wie alles gelaufen ist. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich nochmals bei Dir von Herzen dafür zu bedanken, dass Du uns an Deinem Wissen hast lernen und teilhaben lassen. Auch dafür, dass Du uns diese "Haltung" vermittelt hattest, die gestern von vielen sehr wertschätzend (an)erkannt wurde - denn einige hatten jahrelange Aufstellungserfahrung in anderen Gruppe und es schien einen "Unterschied" zu machen :). Danke, dass Du uns die Disziplin vermittelt hast, nah am Anliegen zu bleiben, und nicht der Verlockung zu unterliegen, alle sich anbietenden Nebenschauplätze zu ergründen und dabei auch viel Show zu erzeugen - und uns beigebracht hast, nicht die Lösung steuern und wissen zu wollen, sondern aus dem System heraus die Lösung angeboten zu bekommen (oder halt auch mal nicht...).
DANKE!
A.K. Systemisches Coaching

...wie viel ich doch von Dir mitnehmen konnte aus der Weiterbildung und wie oft ich merke, dass die Art der Arbeit, die innere Haltung oder das Wissen über Zusammenhänge und Wirkungen in Paarbeziehungen und Familiengefügen bereichernd in meinen Beratungen präsent sind, die ich von Dir lernen konnte …
M.S.
Coach

Ich erlebe täglich in der Praxis (und auch im Leben) die Wirkungen aus den Wochenenden der letzten zwei Jahre bei Dir. Es war wirklich sehr bereichernd für mich und es fließt oft fast unmerklich, wie verinnerlicht ein. Das ist schön. Mein Blick auf Manches ist klarer geworden, mein Verständnis tiefer, den Druck, helfen zu wollen spüre ich selten. Manchmal ist mehr möglich, manchesmal weniger und es ist in Ordnung so. Mit der Imagination zu arbeiten erlebe ich als sehr hilfreich und liegt mir immer noch mehr als mit den Figuren, das fühlt sich eher holprig an, die Bodenanker wiederum nehme ich gerne her. … weniger ist mehr, da haben mir die Übungen bei Dir, in Zweier- oder Dreiergruppen kleine Aufstellungen zu machen, sehr geholfen, den Einstieg zu finden.
B.R.
Heilpraktikerin

In meinen Supervisionen und Coachings kann ich viel vom Gelernten umsetzen. Ich danke Dir dafür, dass Du uns immer wieder zum selbstständigen Arbeiten ermutigt hast! … Ich spüre viel Gewinn durch die Auseinandersetzung mit meiner Haltung als „Helferin“. Meine Grenzen und Möglichkeiten werden immer klarer, auch die Schwächen, oder die Stellen wo ich meine „schlau sein zu müssen“... Nach reichliche Überlegung möchte ich gerne weitermachen.
Y.B.
Psychosoziale Beratung

... Ich habe so viel für mich mitnehmen können von dem, was Du uns vermittelt hast - nicht nur fachlich für die Praxis, sondern für mich und mein Leben. Ich durfte lernen: 'es ist wie es ist' und den Umgang damit - was für eine Riesenerfahrung. Das ist genau das, was mir fehlte, das ist genau das, was mir Mut macht, mein Leben mit Leben zu füllen.... Dieser Lebensabschnitt wird mich begleiten auf meinem Weg, ich fühle mich gestärkt, ihn zu gehen, denn ich habe noch viel vor!
M.B.
Heilpraktikerin

...jedes Mal habe ich für mich wichtige Impulse und praktische Tipps mitnehmen können. ...die Gruppen (wurden) mit viel Humor geleitet. Insgesamt waren die Weiterbildungen stark praxisorientiert (Wahrnehmungs-Übungen, Selbsterfahrung, Figuren-Aufstellungen mit eigenen Themen oder Klienten), aber auch auf jede theoretische Frage wurde fundiert beantwortet.
H.S.
Diplom-Psychologin

Literatur:
W. De Philipp (Hrsg., 2006):
„Systemaufstellungen im Einzelsetting“
[ siehe Seite „Literatur” Mit einem Klick zur Vorschau]

Schneider, S. u. W. De Philipp (2003/2004):
Familienstellen in der Einzelberatung – Ein Gespräch
In: Praxis der Systemaufstellung 2/2003, S.16 – 22 und
Praxis der Systemaufstellung 1/2004, S.42 – 50

Mit einem Klick zurueck nach oben