Logo Wilfried De Philipp

Wilfried De Philipp

Weiße UnterlinieSeminare und Schulungen

Schmuckleiste  

Seminartermine und Schulungen 2017

Navigation zur Startseite
Zur Einführungsseite klicken
Zur Seite über die Methode
Navigation zur Seite über den Weg
Zur Seite über die Person Wilfried De Philipp
Einzelsitzungen
Zur Seite mit den Seminarterminen
Mit einem Klick zur Seite Weiterbildung
Mit einem Klick zur Seite Insitut
Zur Seite mit Supervision und Fortbildung
Mit einem Klick zur Seite
Zur Literaturseite klicken
Zur Kontaktseite klicken
Schmuckleiste
 

Vom Leben in Beziehungen

Mit einem Klick zur Ausbildung in der Schweiz Aktuelle Terminliste (siehe PDF-Datei Mit einem Klick zum Artikel als PDF-Datei)

Familien- und Systemaufstellungen sind für Personen geeignet, die ihre Situation in ihrer Familie, ihrer Partnerschaft oder in ihrer Herkunftsfamilie klären wollen.
Die Aufstellungsarbeit hilft, sich von belastenden Gefühlen oder Verhaltensweisen zu lösen und festgefahrene Lebensumstände zu ändern. Außerdem bietet diese Methode Unterstützung bei Störungen der Gesundheit und eignet sich für die Bearbeitung von Fragestellungen im beruflichen Bereich.

Bei vielen Beziehungsproblemen trägt einerseits das Unerledigte und die schweren Schicksale in der eigenen Herkunftsfamilie wesentlich zur Belastung bei: Es entstehen oft automatische Reaktionsmuster, die weder durch lieb meinende Gefühle noch von guten Vorsätzen aus der Bahn gebracht werden. Andererseits gibt es in der Paarbeziehung selbst Ereignisse, die zu Entfremdung, Misstrauen oder Aggression führen. Mit Hilfe der Ordnungen der Liebe lassen sich Konflikte entschärfen und neue Wege finden.

Eine andere Dimension von Schicksalsbindung zeigt sich in den Zusammenhängen zwischen Krankheit, Seele und Familie. Der verborgene Sinn von Krankheit ist oft verknüpft mit dem Leid eines anderen Familienmitgliedes. Dem Hilfesuchenden kann sich durch das Familienstellen eine neue Perspektive eröffnen, die Mut macht.

Organisationsaufstellungen dienen dem besseren Verständnis der verdeckten Strukturen im beruflichen Bereich. Die Lücke zwischen intellektueller Erkenntnis und lebendiger Erfahrung wird geschlossen und notwendige Neuerungen können klarer erfasst werden.

Seminarteilnehmer mit Wilfried De Philipp (i.d. Mitte)
Trennlinie

Hospitation, Assistenz und Teilnahme ohne Anliegen

Ermäßigung in allen Kursen zu 2/3 der Kursgebühr möglich (außer Stuttgart/Hospitalhof und WL ).

Ermäßigung

für Arbeitslose, Studenten, Schüler etc. nach Absprache möglich.

Informationen über Hotels und Pensionen

können Sie bei den jeweiligen Organisatoren oder bei mir bekommen.

Trennlinie

Mit einem Klick zu den Terminen 2006Anmeldung, Information und Organisation
Mit einem Klick zu den Terminen 2006Hinweis
Mit einem Klick zu den Terminen 2006Empfehlung

Trennlinie
Mit einem Klick zurueck nach oben